Brave Little Beasties


In Brave Little Beasties erkundest Du eine magische und geheimnisvolle Welt, in der Du an vielen Orten auf die geheimnisvollen Beasties triffst. Die sehen nicht nur niedliche aus, meistens, sondern haben es auch faustdick hinter den Ohren, mit vielen einzigartigen Fertigkeiten, kann dir jedes der Beasties sehr leicht ans Herz wachsen.

Das 3D Browserspiel Brave Little Beasties hat als absolutes Kernthema die kleinen Fantasie Tiere. Du reist durch die Welt und triffst ständig auf neue Vertretet der Beasties. An vielen Orten der Welt verstecken sich nämlich die knuffigen Fellpixel. Dein Job ist es, die Beasties einzufangen und aufzuziehen, zum Beispiel vom tollpatschigen Minikätzchen hin zur wilden Raubkatze.

Die malerische Kleinstadt Sonnenfels ist deine Heimat, hier bringst Du deine Beasties unter und züchtest und pflegst was das Zeug hält und das alles in deinem Vorgarten. Die Beasties bilden den Mittelpunkt deines Interesses und in Sonnenfels bekommst Du allerlei Quests, die dich an Orte führen, an denen Du immer neue Beasties findest.

Je mehr Beasties du zur Auswahl hast, desto interessanter wird ein anderes Kern-Feature des Spiels, die Fusionierung. Du kannst 2 Beasties desselben Levels fusionieren und somit ein komplett neues Wesen entstehen lassen. Da jedes Beastie auf Elementen beruht, kannst Du durch das Fusionieren die Stärken deiner Schützlinge stärken und die Schwächen heraus züchten.

Fazit: Upjers und Jo-Mei Games haben mit Brave Little Beasties ein tolles 3D-Browsergame erschaffen. Zwar muss sich das Spiel den Vergleich zu Pokémon gefallen lassen, es gibt aber für Brave Little Beasties auch keinen Grund sich zu verstecken. Als reines Browserspiel brauchst du keinen Client für das Spiel und kannst es jederzeit in deinem Browser starten.